Regenwetter Programm

Gestern besuchte ich wegen Regenwetter das mir empfohlene Crete Aquarium.
Ausser einer Schulklasse mit Lehrer,denen ich durch Überholen schnell auswich, waren fast keine Besucher da. Leider war auch die Beschallung unangenehm. In lauten Tönen plärrte der Lautsprecher Weihnachtsmusik… ob das den armen Fischen gefällt?! Auch die Kinder schreien und kreischten laut.

IMG_0604
Es war einerseits schön diese prachtvollen Tiere so nahe zu sehen, anderseits machte es mich traurig, diese in den kahlen, engen Aquarien zu sehen, wo sie ja aus einer riesigen, wunderschönen, vielfältigen Unterwasserwelt kommen.

IMG_0603
Der Octopus hatte mich sehr gerührt, seine traurigen Äuglein, wie er mich anblickte.. als ob er mich mit seinen Tentakel streicheln wollte. Ob ich je wieder gegrillten Octopus essen kann?😢
Auch die filigranen Wunderwerke.. die eigentlich gefürchteten Quallen, denen frau beim Schwimmen lieber nicht zu nahe kommen möchte, sind überwältigend welch anmutiges Ballett sie hier zur Schau stellen!


Die grossen Fische, monoton ihre Bahnen ziehend und die Besucher mit kalten Augen durch die Glasscheiben betrachtend.

Als junger Lehrling mit 15 Jahren habe ich solche Meeresfische in der Zoohandlung verkauft, gepflegt, gefüttert und Aquarien geputzt.Viele habe ich wieder erkannt auch wenn sie hier um ein Vielfaches grösser sind als damals im Laden.

Danach bin ich noch etwas rum gefahren. Konnte vor einer Apotheke gut parken und ergriff die Gelegenheit für einen weiteren Versuch einen Impftermin zu bekommen.
Diesmal hat es geklappt, am Sonntag Nachmittag kann ich im Hospital Iraklion antreten.🤗👍
Nachteil: muss nun leider in der Gegend bleiben, hier ist es nicht gerade idyllisch zum stehen. Hab gestern noch länger nach besseren Plätzen gesucht und bin doch wieder hier gelandet.

Kommentar verfassen